Campo Alegre

Die Pfarrei Muttergottes von Lourdes in Campo Alegre de Lourdes wurde 1966 errichtet. Erster Pfarrer war der US-amerikanische Missionar Edmund McCall. Seit 1988 wird die Pfarrei von Pater Bernardo Hanke, dem Bruder des Eichstätter Bischofs Gregor Maria Hanke, geleitet.

Die Pfarrkirche von Campo Alegre

Mit einer Fläche von 2500 Quadratkilometer ist die Pfarrei „Nossa Senhora de Lourdes“ (Name in Portugiesisch) nur geringfügig kleiner als das Saarland. Die Mehrheit der rund 28.000 Einwohner ist katholisch.

Pater Hanke und sein Team betreuen über 100 Kirchengemeinden, in denen Gottesdienste gefeiert werden. Neben der Seelsorge gehören soziale Projekte wie der Bau von Zisternen zur Wasserversorgung der armen Bevölkerung zu den Schwerpunkten der Pfarrarbeit.

Die Diözese Juazeiro, zu der Campo Alegre de Lourdes gehört, hat rund 461.000 Einwohner. Davon sind 381.000 Katholiken, die auf 13 Pfarreien verteilt sind (Stand: 2009).